Über uns Gleiche Rechte für Transgender-Frauen bedeutet auch das Recht auf hochklassiges Dating

My Transsexual Date ist ein internationaler Dating-Service, der ausschließlich für Transgender-Frauen (transsexuelle Frauen, Transvestiten) entwickelt wurde

Mission

Unsere Mission ist es, einen hochwertige und menschenwürdigen Dating-Service für Transgender-Frauen und Männer, die sie lieben, zu bieten. Wir sind gegen das gegenwärtige schlechte Image, das das Internet auf Transgender-Frauen wirft, indem es sie stets mit Porno oder Prostitution in Zusammenhang bringt. Es gibt sehr wenige anständige Websites und Online-Ressourcen, die für Transgender-Frauen und Männer, die auf Transen stehen, gemacht sind. Vor allem gibt es keine Dating-Website für Transgender-Frauen, auf der sexuelle Aspekte keine Rolle spielen, und das ist der Grund, warum wir uns entschieden haben, My Transsexual Date online zu stellen.

Wir glauben, dass durch Aufklärung und einen anständigen Service (wie diese Website bietet), wir in Bezug auf die Art und Weise, wie die Gesellschaft Transgender-Frauen (aber auch Ihre Freunde und Liebhaber) sieht, etwas bewegen können. Wir glauben, dass wir die weltweit beste Dating-Erfahrung für Transgender-Frauen und Männer, die sie lieben, bereitstellen, und das ist das, worauf wir alle gewartet haben.

Projektübersicht

Unser kleines Team besteht ausschließlich aus Transfrauen (mit Ausnahme des Leiters des Projekts, der ein junger Franzose ist und mit einer Transfrau verlobt ist) und auf den Philippinen (Manila und Cebu) lebt. Wir stellen die Entwicklung, Moderation und Kommunikation auf der Website sicher.

Wir möchten diesen Platz auf der Seite verwenden, um all unsere Freunde von überall auf der Welt zu danken, die uns unterstützt und uns so viel Liebe gezeigt haben, auch wenn wir die meisten von ihnen nicht persönlich getroffen haben. Sie sind Teil des Projekts, und wir werden ihnen nie genug danken. Danke!

Geschichte

Die Idee, eine anständige Website für Transfrauen zu entwickeln, die liebevolle Beziehungen eingehen möchten, stammt aus persönlicher Beobachtung. Keine einzige Dating-Website präsentiert Transfrauen auf anständige Art und Weise, sondern stets im Zusammenhang mit Porno und Prostitution. Profile enthalten Nacktfotos, stammen von Betrügern und Prostituierten. Anständige Transfrauen bleiben diesen Websites fern oder entscheiden sich verbittert, diesen beizutreten, weil sie keine andere Wahl haben. Die Folge ist, dass viele trans-orientierte Männer (und die Gesellschaft) eine falsche Vorstellung haben, so dass Transfrauen mit Prostitution und Pornographie in Zusammenhang gebracht werden.

2011 — Es beginnt mit einem Buch

Basierend auf seiner eigenen persönlichen Geschichte und Erfahrung, schrieb und veröffentlichte Cyril Mazur ein Buch für Männer, die genauso sind wie er, und die Liebe mit einem Ladyboy finden wollen. Das Buch ist die einzige Ressource seiner Art. Es hilft vielen Männern, die auf Transfrauen stehen, sich selbst und Transgender-Frauen besser zu verstehen. Es funktioniert wie eine Anleitung, um die wahre Liebe mit einer Transgender-Frau zu finden.

2012 — Die erste anständige Community für Transgender-Frauen und Männer, die sie lieben

In Anbetracht der guten Rückmeldungen von seinen Lesern, schafft Cyril eine Facebook-Community für Transgender-Frauen und Männern, die sie lieben. Das Ziel: einen anständigen Ort für Menschen zu bieten, um Themen von Liebe und Beziehung mit Transgender-Frauen, aber auch Rechte von Transgendern zu diskutieren. Dies ist die erste Community ihrer Art, in der Porno und Begleitservice streng verboten sind.

2013 — MyLadyboyDate geöffnet

Das Buch und die Facebook-Erfahrungen zeigen, dass Transgender-Frauen online kaum vertreten sind. So wurde die Idee der Gründung einer anständigen Partnervermittlung geboren. Nach ein paar Monaten der Entwicklung, neben meinem regulären Job, ging My Ladyboy Date im März 2013 an die Öffentlichkeit.

2014 — MyTranssexualDate geöffnet

Ein Jahr später stellten wir unsere zweiten Website, My Transsexual Date, online, die sich an westliche Transsexuelle richtet. Wir realisierten, dass sich westliche transsexuelle Menschen absolut nicht in dem Namen "Ladyboy" wiedererkannten. Während es sich in Asien um ein Wort des alltäglichen Sprachgebrauchs handelt, wird es im Westen vielmehr mit Pornographie und Prostitution in Verbindung gebracht. Daher kamen wir zu dem Entschluss eine zweite Website zu errichten, auf der unsere westlichen Mitglieder nicht den kulturellen Schock erlitten, den sie auf My Ladyboy Date hatten.